LogoLogo
Das ProjektOrchester NRW zu Gast in Wertherbruch
Dienstag, den 22. September 2009 um 00:00 Uhr

Am Sonntag, den 20. September 2009 war es endlich wieder so weit, die zweite Probenphase des Projektorchesters NRW konnte in der Grundschule und in der Bürgerhalle Wertherbruch starten.

 

Aus ganz NRW reisten Musiker in das kleine Dorf am Niederrhein. Sogar aus Hessen, genauer gesagt aus Fränkisch-Crumbach, nahmen einige Leute die über 400 km weite Anreise auf sich, um in diesem Orchester mit zu spielen. Von den momentan genau 100 Aktiven waren 85 Teilnehmer mit ihren Instrumenten vor Ort. Von Piccolo und Böhmflöte angefangen bis hin zu Glockenspiel, Xylo- und Marimbaphon, Kesselpauken und Drum-Set wurden massenweise Instrumente mitgebracht. Eine logistische Herausforderung.


Weiterlesen...
 
ProjektOrchester erreicht überwältigende Teilnehmerzahl von 96 Musikern
Mittwoch, den 13. Mai 2009 um 21:48 Uhr

Der 13. Mai ist vorbei und somit die Anmeldefrist für die erste Arbeitsphase verstrichen. Mit insgesamt 96 Anmeldungen übertraf die Teilnehmerzahl alle bisherigen Erwartungen. Das Orchester wird mit folgender Besetzung starten:

  • 62 Böhmflöten davon 4 Altflöten und 2 Bassflöten
  • 15 Sopranflöten
  • 12 Schlagzeuger/Percussionisten 
  •  7 Mallets

Das Organisations- und Dozententeam freut sich schon jetzt auf die erste Probenphase, die am 24.05.2009 im Berufsbildungszentrum in Wülfrath stattfinden wird. Dort werden die ersten beiden Musikstücke einstudiert, die auch Teil des Repertoires für das geplante Konzert in der zweiten Jahreshälfte sein werden.

 
Ankündigung der 1. Arbeitsphase 2009 des neuen ProjektOrchesters NRW
Freitag, den 10. April 2009 um 18:42 Uhr

Am 24.05.2009 ist es soweit. Die von vielen langherbeigesehnte erste Arbeitsphase des neuen ProjektOrchesters NRW wird im Berufsbildungszentrum in Wülfrath stattfinden. Unter der Leitung von qualifizierten und erfahrenen Dozenten werden die Musiker das erste Projektziel für dieses Jahr in Angriff nehmen. Es ist geplant zwei moderne Musikstücke einuzstudieren, die Teil des Repetoires sein werden, das dem Publikum beim ersten Auftritt auf einem mit einem Musikverein aus NRW gemeinsam gestalteten Konzert im Herbst/Winter diesen Jahres präsentiert werden soll. Welche beiden Stücke es genau werden, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Nur eins ist sicher: Es wird eine Herausforderung, der die Dozenten und viele Musiker jetzt schon mit viel Engagement und Freude entgegensehen.

Interessenten für die erste Arbeitsphase sollten sich bis spätestens 13.05.2009 unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. beim Organisationteam des Orchesters gemeldet haben. Weitere Infos erhalten Sie auf Anfrage unter o.g. Emailadresse.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 6